Webcontrolling

Für die erfolgreiche Platzierung einer Webseite im Internet ist das Webcontrolling ein elementarer Bestandteil. Einerseits müssen Ziele abgesteckt werden, die es zu erreichen gilt, wie beispielsweise höhere Besucherzahlen oder größere Conversion-Raten. Dabei ist es wichtig, das Klickverhalten der User nachvollziehen zu können (über diverse Web-Analytics-Methoden und -Tools), um zu verstehen, warum beispielsweise Warenkörbe nicht abgeschlossen werden oder Web-Dienstleistungen doch nicht gebucht werden.

Einerseits ermöglichen diese Analytics-Methoden, Schwachstellen in der Usability der eigenen Seite aufzudecken und anschließend zu optimieren, andererseits werden dabei gleichermaßen die eigenen Marketing-Aktionen und deren Rentabilität überwacht.

In einem umfassenden Webcontrolling-Report erhalten Sie von uns alle relevanten Ergebnisse, Zahlen und Analysen. Die bloßen "Rohdaten" unseres Webcontrolling-Reports machen Ihre Seite noch nicht "besser" im Sinne einer optimierten Usability oder verbesserten Abläufen in Ihrem Onlineshop. Aus diesem Grund erhalten Sie von uns neben den "Rohdaten" auch individuelle Handlungs- und Optimierungsempfehlungen, um gefundene Schwachstellen beheben zu können.

Der Webcontrolling-Report analysiert außerdem Ihre Zielgruppen und darauf abgestimmt Verbesserungsmöglichkeiten in Bezug auf User-Experience und -Usability. Verschiedene Zielgruppen machen unterschiedliche Herangehensweisen, Strukturen und Formulierungen notwendig.

Last but not least liefert unser Webcontrolling-Report wirtschaftliche Daten in Bezug auf Ihre Marketing-Maßnahmen, wie beispielsweise dem Return-of-Investment (ROI).