Die Features von Magento Commerce

Schon unter Magento 1 basierte die Community Edition auf dem Kern der lizenzpflichtigen Magento Enterprise Edition. Mittlerweile gehört Magento auch im Enterprise Segment zu den führenden Onlineshop Lösungen. Mit Mageto 2 wurde aus der Enterprise Edition Magento Commerce.

Durch den Open Source Ansatz verfügt Magento vermutlich über die weltweit größte Community im E-Commerce Umfeld. Daraus entwickelt sich ein sehr umfangreiches Innovationspotential.

Magento Commerce ist das Flaggschiff

Für anspruchsvolle Kunden mit entsprechenden Wachstumsszenarien bleibt Magento Commerce auch in Magento 2 eine echte Empfehlung. Die neue Software erfüllt absolut höchste Ansprüche hinsichtlich Funktionalität, Hersteller Support und Gewährleistungsgarantie. Aufgrund der nicht unerheblichen Lizenzkosten ist diese Version auch in Magento 2 eher für Großprojekte und Unternehmen mit sehr hohem Umsatzvolumen zu empfehlen.

Magento Commerce von Adobe

Im Juni 2018 gab Adobe die Übernahme von Magento bekannt. Mit Magento investiert Adobe in die Enterprise-E.Commerce-Lösung schlechthin. Magento ist für Adobe der starken Partner, um sich in der E-Commerce-Branche ganz vorne zu positionieren. Durch die Verbindung der Produktwelten von Magento und Adobe ist es jetzt möglich, auch international agierenden Unternehmen einen vollumfänglichen Service im Segment E-Commerce zu bieten.

Die Magento Enterprise Edition wurde entwickelt, um die Ansprüche von größeren Unternehmen abzudecken. Die Premium Software trägt in Magento 2 den Namen Magento Commerce, doch der Enterprise Gedanke steht weiterhin im Fokus.

Magento 2 positioniert sich über der Vorgängerversion und adressiert mit der Commerce Version inzwischen vermehrt echte Midsize Business Kunden ab einem Umsatzvolumen von 1 Mio. € mit anspruchsvollen Setups, hohem Traffic und Bestellaufkommen, ambitionierten Wachstumsplänen und einer internationalen Ausrichtung. Die Kooperation mit Adobe verdeutlicht diese Position.

Magento Commerce ist die richtige Wahl, wenn besonders auf die Compliance und Governance geachtet werden muss. Einige dieser technischen Optimierungen von Magento Commerce lassen sich auch mithilfe von externen Modulen und Services in der Open Source Version realisieren.

Der größte Vorteil, den die Magento Commerce Edition bietet, ist die eindeutige Lizenz- und Governance-Situation. Nutzer können sich auf eine sichere und verbindliche Bereitstellung der Software sowie den Hersteller-Support verlassen.

In den Grundzügen basiert das neue Preismodell auf dem von Magento Enterprise bekannten. Orientiert an Umsatzklassen sowie am Traffic und den Order Volumen erhält man folgende Leistungen: 

  • Fastly CDN ( Content Delivery Network ) und DDos Protection
  • Unbeschränkte Zugänge zum  Performance Management Tool New Relic APM Pro sowie zum Profiling-Tool blackfire.io Enterprise
  • Magento 2 Enterprise Lizenz
  • PaaS (Platform-as-a-Service) Continous Cloud Integration Tools mit unbegrenzten Nutzern und 8 Non-Production Umgebungen
  • Dreifach redundante, dedizierte Produktionsumgebung (High Availability) auf Basis von Amazon AWS mit Auto-Scaling und 99,99% Hosting SLA
  • 24/7 Monitoring sowie Applikations- und Infrastruktur-Support inkl. aktivem Patching

Magento 2.4.0 wurde als Major Release der beliebten E-Commerce-Plattform im Juni 2020 gestartet. Mit dem Update kommen umfangreiche neue Funktionalitäten in die Onlineshop-Software. Das Update beinhaltet allerdings auch sicherheitsrelevante Aktualisierungen und Verbesserungen am Magento Core.

Mehr hierzu lesen Sie in unserem Blog.